Nachspeisen und Zwischenmahlzeiten

– 3 Bio- Äpfel
– 6 Erd­bee­ren, tief­ge­fro­ren
– 1 Bana­ne
– 1 Oran­ge

Die Äpfel waschen, vier­teln u. das Gehäu­se ent­fer­nen.
Die Bana­ne und die Oran­ge schä­len.
Alle Früch­te in den Mixer geben und pürie­ren- lecker!

1 Liter Milch, fett­arm
2- 3 Bana­nen
etwas Zitro­nen­saft

Die Bana­nen schä­len, drit­teln und in ein hohes Plas­tik­ge­fäß geben. Mit etwas Zitro­nen­saft beträu­feln. Unge­fähr die Hälf­te der Milch dazu geben und das Gan­ze mit einem Pürier­stab pürie­ren. Die rest­li­che Milch dazu geben, noch mal durch­rüh­ren  ( evtl. lie­ber mit einem Schnee­be­sen, damit es kei­ne Über­schwem­mung gibt ).  In Glä­ser fül­len und ser­vie­ren!

Tipp:
Natür­lich kön­nen auch ande­re Obst­sor­ten gewählt wer­den, z.B. Erd­bee­ren (ca. 250 Gramm). Dann emp­fiehlt es sich, den Shake mit etwas Zucker abzu­schme­cken!

1 kg Natur­jo­ghurt
500 g Mager­quark (oder 500g Joghurt/ 1 kg Quark)
300 g Früch­te, frisch, oder tief­ge­fro­ren
3–4 EL Rohr­zu­cker
nach Geschmack gerie­be­ne Vanil­le, oder etwas Zimt

Den Joghurt mit dem Quark mischen und “ glatt­rüh­ren“. Das Obst und den Zucker dazu­ge­ben, evtl. Vanil­le und Zimt. Das Gan­ze noch ein­mal gut durch­rüh­ren. Beson­ders lecker schmeckt der Joghurt z.B. mit Him­bee­ren, oder Hei­del­bee­ren, die das gan­ze Jahr auch tief­ge­fro­ren erhält­lich sind. Bei tief­ge­fro­re­nen Früch­ten emp­fiehlt es sich, den Zucker schon wäh­rend des Auf­tau­ens dar­über zu streu­en.

Auch lecker:300 g Äpfel schä­len und in Ach­tel schnei­den. Die Ach­tel wür­feln und in etwa 100 ml Apfel­saft andüns­ten. Abküh­len las­sen und dann unter den Joghurt geben. So bräunt der Apfel nicht und die Joghurt­spei­se sieht auch noch nach eini­gen Tagen lecker aus.

TIPP: Möch­ten Sie lie­ber eine Quark­spei­se, neh­men Sie Joghurt und Quark ein­fach im umge­kehr­ten Ver­hält­nis!
Gut gekühlt eini­ge Tage halt­bar!

1 Apfel
20 g Mar­zi­pan- Roh­mas­se
10 g gehack­te Man­deln
10 g Rosi­nen
Oran­gen­saft

Den Back­ofen auf 200 Grad vor­hei­zen. Die Äpfel waschen und mit dem Apfel- Aus­ste­cher das Gehäu­se ent­fer­nen. Die Äpfel in eine Auf­lauf­form stel­len. Mar­zi­pan, Man­deln und Rosi­nen ver­kne­ten und in die Apfe­l­öff­nung geben. Die Äpfel mit etwas Oran­gen­saft über­gie­ßen und ca. 20 Minu­ten backen.

Der Phan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Die Äpfel kön­nen auch ein­fach mit Kon­fi­tü­re oder getrock­ne­tem Obst, z.B. Pflau­men oder Apri­ko­sen gefüllt wer­den.

– Schasch­lik­spie­ße
– ver­schie­de­ne Obst­sor­ten, z.B.:
Bana­ne, Kiwi, Wein­trau­be, Apfel, Apfel­si­ne, Man­da­ri­nen,
Erd­bee­ren, Melo­ne……

Alles waschen und in mund­ge­rech­te Stü­cke schnei­den. Abwech­selnd auf die Schasch­lik­spie­ße auf­spie­ßen.

TIPP : Dazwi­schen kön­nen auch Brot- oder Käse­wür­fel auf­ge­spießt wer­den.